DRESDEN – PERSPEKTIVEN FÜR KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM

Am Freitag, den 06.05.2011, findet in der Schaltzentrale des
Heizkraftwerk Mitte in Dresden die Veranstaltung Dresden-Perspektiven für
Kunst im öffentlichen Raum statt.

Die Kunstkommission für Kunst im öffentlichen Raum der Landeshauptstadt Dresden hat überregional anerkannte
Kuratoren eingeladen Künstler vorzuschlagen, die ein konkretes Projekt für den öffentlichen Raum Dresden entwickeln. Diese Projekte werden von den
Künstlern am 06.05. erstmalig präsentiert.Die Kunstkommission verfolgt die Absicht, im Anschluss an das Symposium mindestens eines der
vorgeschlagenen Projekte zur Realisierung auszuwählen. Geladene Kuratoren & Künstler:Roland Nachtigäller Heike Mutter & Ulrich Genth
Dr. Petra Reichensperger, Marit Neeb, Margarethe Makovec & Anton Lederer, Esra Ersen.

Mit Vorträgen der Kuratoren, Projektvorstellungen der Künstler und einer gemeinsamen Diskussion wird der Frage nachgegangen, welche Chancen
Dresdens Stadtraum als Ort für eine öffentliche Kunst, jenseits der Museen und Institutionen bietet?Damit verbindet sich auch die Erwartung, einen
produktiven Prozess in der Stadt für Kunst im öffentlichen Raum zu bewirken. Jeder Interessierte ist eingeladen, zu dieser Diskussion beizutragen und diesen Entwicklungsprozess zu unterstützen.

0 comments:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>