‚BAUKUNST – ANALOG UND DIGITAL‘

Herzliche Einladung
zu

‚BAUKUNST – ANALOG UND DIGITAL‘


Hochschule für Bildende Künste Dresden
Güntzstraße 34
Grosser Hörsaal / 2.OG

Gemeinsame Vorlesungsreihe der Hochschule für Bildende Künste Dresden und der Sächsischen Akademie der Künste.

Die diesjährige Vortragsreihe befasst sich mit dem Einfluss der Computertechnologie auf die Architektur. Vom Entwurf bis hin zur Fertigung einzelner Bauteile bieten digitale Werkzeuge heute Möglichkeiten, wie sie vor wenigen Jahren noch undenkbar waren. Inwieweit sich der „digital turn“ auf die operativen Prozesse und die kreativ-intuitiven Arbeitsweisen der Architekten auswirkt, wird im Zentrum der Vorlesungsreihe stehen.

Vorlesung am

Mittwoch, 11. MAI 2011
um 20 UHR – Jan Schindler, architekti4a Prag

Geboren 1969 in Westberlin – Kindheit in Ostrava in Mähren – 1974 Umzug der Eltern nach Prag – 1986-1992 Studium der Architektur an der Technischen Universität Prag – 1992-1997 Arbeit in verschiedenen Büros (Baller, Baumann, Takenaka) – 1997 Gründung des Büros „4 A Architekti“ (Ludvik Seko, Leigh D’Agostini, Jan Schindler, Peter Hudak) mit Standorten in Prag, Berlin und London – lebt in Prag und Berlin.

Bauten: 2004 Familienhaus K Zahradkam Prag – 2004 Botanica Vidoule Prag – 2005 Mehrzweckobjekt Bezecka Prag – 2005 Villa unter Devin Prag – 2007 Verkaufsservice Schmitz Senec, Slowakei – 2007 E-Gate Prag – 2009 Wohnresidenz Sacre Coeur Prag – 2011 River Gardens Prag.)

0 comments:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>