GLEICH ZEIT

=====================================================================
GLEICH ZEIT Sommeratelier | in der Shedhalle Tübingen | Sommer 2011
=====================================================================

22. August bis 3. September 2011
in der Shedhalle im Alten Schlachthof Tübingen

Einsendungen bis spätestens 26. Juni 2011
Teilnahmebenachrichtigung bis zum 3. Juli 2011

===================
CALL FOR RESPONSE
===================

plattform:[no budget] und Shedhalle Tübingen laden erstmals zu einem offenen zweiwöchigen Sommeratelier in die Shedhalle Tübingen ein.

Das Sommeratelier möchte über zwei Wochen einen Experimentierraum eröffnen, in dem künstlerische Arbeit, forschendes Erkunden, vielfältige Aktionen, theoretischer und praktischer Austausch und wechselseitige Inspiration stattfinden können. Wir wollen Menschen ansprechen, die sich dafür interessieren eine 1400qm große Halle und Teile des umgebenden ehemaligen Schlachthofgeländes als Arbeits-, Ausstellungs- und Aktionsraum zu nutzen.

THEMA
In jedem Moment geschehen viele Dinge und existieren mannigfaltige Weltanschauungen gleichzeitig. Sie bezeugen die Vielfalt menschlicher Existenz. Der Arbeitstitel Gleich Zeit soll den groben Rahmen für das Sommeratelier liefern.

Folgende Aspekte von Gleich Zeit können zur Anregung dienen:
* Gleichzeitig im Sinne von parallelen Ereignissen
* Die subjektiv empfundene Relativität eines objektiv gleich langen
Zeitintervalls
* Gleichzeit philosophisch betrachtet: Vergangenes (Erinnertes),
Gegenwart (Wahrnehmung), Zukunft (Erwartetes) bilden im Grunde
genommen eine gleichzeitige Einheit im Jetzt
* Gleichzeitigkeit/Ungleichzeitigkeit (auch im Sinne von individuellen
oder gesellschaftlichen Schieflagen oder Kollisionen, sowie
Verdrängtem und Aufgeschobenem)
* Gleichzeitig im Sinne von Multitasking oder Multithreading
* Gleich im Sinne von demnächst, die unmittelbare Zukunft betreffend
* Parallelwelten, im natur- und kulturwissenschaftlichen Sinn
* Echtzeit/Realtime
* Zeitliche und räumliche Prozesse, auch konkret auf die Arbeit und
das Leben vor Ort bezogen

ORT
Die Shedhalle befindet sich auf dem Alten Schlachthofgelände nahe des Universitätszentrums Wilhelmstraße und ist von der Tübinger Innenstadt leicht erreichbar. Die großflächige und helle Ausstellungshalle ist variabel nutzbar und kann durch flexible Raumelemente unterteilt werden. Die Shedhalle und das Areal kann während der laufenden Ausstellungen und Veranstaltungen zu den regulären Öffnungszeiten besichtigt werden oder nach terminlicher Absprache. Bilder finden sich im Internet unter www.shedhalle.de (Menüpunkte „Ort“ und „Dokumentation“).

TEILNEHMER
Es können Menschen aus allen Kunstsparten (Bildende Kunst, Medienkunst, Film, Musik, Literatur, Performance…) oder mit wissenschaftlichem Bezug zum Thema mitwirken.

BEITRÄGE
Es wird sowohl zur kontinuierlichen Nutzung über die gesamten zwei Wochen als Arbeits- und Gestaltungsraum für die Entwicklung und Verwirklichung von Ideen als auch zu begleitenden Einzelevents wie Vorträgen, Lesungen, Seminare, Performances, Kochorgien, Workshops, Konzerte,… aufgerufen. Eine rauschende Gesamtpräsentation am letzten Veranstaltungswochenende bildet den Abschluss. Vorgesehen ist eine Dokumentation des ganzen Geschehens.

BEWERBUNG
* Bitte nutzt das Online-Formular

https://buero.plattform-nobudget.de

* Zusätzliches Dokumentationsmaterial zur Illustration des Projektvorschlags
oder der bisherigen Arbeitsweise (Beschreibung des Konzepts, Texte, Fotos,
Video, Audio u.ä.) für die Teilnahme über zwei Wochen oder des
vorgeschlagenen Einzelevents nach Möglichkeit in digitaler Form (zum
Runterladen oder per mail bis max. 8MB)
* Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt

TEILNAHMEBEDINGUNGEN
* An- und Abtransport sowie Reisemittel müssen von den Teilnehmenden
selbst bestritten werden
* Vor Ort kann Material und technisches Equipment nur im Umfang einer
grundlegenden Infrastruktur gestellt werden
* Versicherung von Exponaten, Technik und Transport ist von den
Teilnehmenden selbst zu übernehmen
* Die Bewerber handeln eigenverantwortlich und haften für eventuelle
Schäden selbst
* Zu berücksichtigen sind die örtlichen Bedingungen der nicht
klimatisierten Halle
* Unterkunft kann nach Absprache und gegebenen Möglichkeiten in Form
eines während der Sommerferien freien Zimmers, einer einfachen
Schlafgelegenheit oder einer Zeltgelegenheit im Garten eines Wohnprojektes
organisiert werden; zur gemeinsamen Verpflegung kann die Küche der
Shedhalle genutzt werden

Für weitere Fragen und Infos kontaktiert uns gerne.

Medienfestival plattform:[no budget] e.V.
Leibnizhaus II
Stauffenbergstraße 30
72074 Tübingen
phone +49 (0) 7071 23 13 2
info@plattform-nobudget.de
http://www.plattform-nobudget.de

in der

Shedhalle Tübingen
Forum für zeitgenössische Künste e.V.
Schlachthausstraße 13
72074 Tübingen
http://www.shedhalle.de

0 comments:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>