Mensa Brühl: Qualität statt Quantität!

Lieber Mensen gehen!Heute morgen gab es ein Zusammentreffen mit Herrn Mieth (Leiter der Mensa Brühl), Herrn Lehmann (Geschäftsbereichsleiter Hochschulgastronomie Studentenwerk), Frau Zeibe (Referentin u.a. innerer Dienst), einer Ökothrophologin und dem StuRa. Auf Grund der ständigen Beschwerden von den StudentInnen, die sowohl an uns als auch über den Link https://www.studentenwerk-dresden.de/mensen/lob_kritik.html an das Studentenwerk weitergeleitet wurden, ist dieser Termin zustande gekommen.

Am Vortag konnten wir, zum Vergleich mit unserer Mensa, die Mensa an der Güntzstraße besichtigen. Die Qualität der Küche, der Ausgabe an der Theke und die freundlichen Mitarbeiter haben uns überzeugt- wir können das Essen wärmstens empfehlen(auch Lob wird gerne unter dem schon häufig erwähnten Link gesehen).

Leider kann unsere Mensa am Brühl durch eine räumliche Einschränkung nicht dem hohen Standart moderner Mensen folgen.

Folgende Punkte ist Herr Mieth bereit umzusetzen:

Qualitätsverbesserung durch die Veringerung der Anzahl an Gerichten: 2-3 wechselnde Hauptgerichte pro Tag, täglich Schnitzel und Bauernfrühstück (auch vegetarisch möglich)

Salattheke wird erweitert: abwechslungsreicheres und saisonales Angebot , außerdem wird jetzt das komplette Salatangebot besser ausgeschildert.

Kartoffelsorte (industriell geschält) wird sich verbessern und außerdem soll Kartoffelpüree aus frischen Kartoffeln gekocht werden.

Das Gemüse soll weniger verkocht und stattdessen blanchiert werden.

Die Mensa wird wieder als Treffpunkt für Studierende außerhalb der Mensa-Öffnungszeiten nutzbar werden.

Diese Punkte werden nochmal Ende Juni vom Studentenwerk geprüft und entsprechende Maßnahmen könnten folgen.

Wir bitten euch den Mensa-Angestellten vor Ort immer gleich direkt ein Feedback zu geben (positiv wie negativ). Nur so hat das Küchenteam um Herrn Mieth die Möglichkeit die Qualität des Essens zu verbessern. Im Juli werden wir euch wieder informieren!

1 comment:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>